logotype

hello and welcome to my new website !!! ...

Winterjahre

Renzensionen

< zurück zur Übersicht 

 

Platz 1 der Bestenliste 2009
"Ein wunderbares Buch, eine großartige Schilderung einer Jugend- und Dorfgeschichte der 1950er Jahre (die sich wohl nicht nur auf der 'rauhen Alb' so oder so ähnlich abgespielt hat). Ein Buch, das einen wie ein Sog hineinzieht in diese Zeit, in das Erleben dieser Zeit aus dem Blickwinkel eines sechs- bis siebzehnjährigen Jungen, und nicht mehr loslässt, bis das Buch zu Ende ist und selbst dann noch nachwühlt."
Pro-Regio-Online

***

"Kein Heimatroman, der die angeblich so gute alte Zeit verklärt, sondern eine Schilderung harter Zeiten. Und gerade dadurch zieht dieser Roman die Leser in seinen Bann."
Südwestpresse

***

 "Manfred Mai ist kein Satzdrechsler oder Wortjongleur. Sein Stil ist knapp, klar, fast ein wenig karg wie die Alb-Landschaft. Er erzählt, weil er eine Geschichte hat."
Schwäbische Zeitung

***

 "Einfache, klare Sprache ohne Schnörkel und stilistische Spielereien. Kein Roman für Literaturkritiker, sondern einer für Leserinnen und Leser."
Heilbronner Stimme

***

 "Ein Roman, der unter die Haut geht."
Südkurier

***

 "Manfred Mais innigstes und vielleicht wichtigstes Buch lässt sich als kompakter Roman ebenso lesen wie als Reportage mit Elementen der Verfremdung. Die Hauptperson Wolfgang Windbacher erinnert an Grass' Blechtrommler Oskar Matzerath."
Schwarzwälder Bote

 

 

2018  Manfred Mai